Anwendungsbeispiele für Lackiersimulationen

Wegen der Komplexität von Lackierprozessen ist eine systematische Vorgehensweise bei der Prozessentwicklung und -optimierung notwendig. Die numerische Simulation ist dafür ein nützliches Hilfsmittel. Sie zeigt einerseits gezielte Entwicklungen und gestattet andererseits detaillierte Einblicke in komplexe physikalische Vorgänge wie beispielsweise mittels fluiddynamischer Verfahren. Sie sorgt so für ein tiefes Verständnis der Lackierprozesse und deckt Optimierungspotenziale auf – sei es bei der Entwicklung neuer Verfahren oder bei der Optimierung bestehender Anlagen. Mit der Simulation lassen sich Entwicklungszyklen verkürzen, Kosten sparen und verbesserte Produkte auf den Markt bringen.

In dieser Webinarreihe lernen die Teilnehmer neben den theoretischen Grundlagen viele praktische Beispiele aus der Erfahrung des Fraunhofer IPA kennen.

Über die Referenten

Die Experten des Fraunhofer IPA verfügen über jahrelange Erfahrung sowohl in der Forschung als auch in Praxisprojekten zum Thema Lackiersimulationen. Ihren Erfahrungsschatz geben sie in diesem Seminar an sie weiter.

Termine und Konditionen

Die Webinarreihe findet an den folgenden drei Terminen statt und kann nur zusammenhängend gebucht werden: 9. Oktober 2018, 16. Oktober 2018, 23. Oktober 2018, jeweils von 10 bis 11 Uhr.

Die Teilnahmegebühr beträgt insgesamt 190 €.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter dem folgenden Link an:

Zur Anmeldung

* Pflichtfelder