Technologieforum: Fahrerlose Transportsysteme (FTS) und mobile Roboter

Chancen I Technologien I Wirtschaftlichkeit

Mittwoch 20.09.2017


in iCal speichern

590,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Sowohl die industrielle Produktion als auch der rasant zunehmende Internethandel bzw. das Online-Shopping stellen höchste Anforderungen an die Logistik. Das Motto lautet: »Bestellen in Sekunden – Kommissionieren in Minuten – Ausliefern in Stunden«. Nur mit einer durchgängig rationalisierten Warenlogistik lässt sich diese Aufgabe bewerkstelligen. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) der neuen Generation gewährleisten genau dies: schnelle, zuverlässige und kosteneffektive innerbetriebliche Logistik bei maximaler Prozesssicherheit und lückenloser Warenverfolgung.

Diese neuen fahrerlosen Transportfahrzeuge (FTF) und mobilen Roboter werden durch Technologieschübe in der Steuerungs- und Sensortechnik sowie in der digitalen Vernetzung getragen. Sie ermöglichen, neue Anwendungen wirtschaftlich zu erschließen.

Daraus entstehen neue Paradigmen der teil- oder vollautomatisierten Kommissionierung mit FTS wie »Ware-zum-Mann« – »Mann-zur-Ware« – »Pick-by-Voice« –»Pick-by-Light« – »Pick-by-Robot« u. a. m. Auf dem Technologieforum werden diese neuen Einsatzpotenziale von FTS im Spannungsfeld zwischen Anwenderbedarf, technischer Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit präsentiert und erörtert.

Zielgruppe

Anwender, Ausrüster, Hersteller und Entwickler von Automatisierungslösungen in Materialfluss, Logistik, Produktionsautomatisierung und Servicerobotik

Themen

  • Innovative und erfolgreiche Anwendungen von FTS und mobilen Robotern in Produktion, Lagerlogistik und Dienstleistung
  • Das FTS als Regalbediengerät
  • Kommissionierung mit dem FTF: »Ware-zum-Mann«, »Mann-zur-Ware« oder künftig gar »Roboter« statt »Mann«?
  • Navigation: Cloud-Navigation für FTS
  • Kompatible Schnittstelle zwischen FTS-Leitsteuerung und den Fahrzeugen
  • Beispiele innovativer FTS-Anwendungen wie das Kommissionieren im Online-Handel, die logistische Versorgung in der Automobilproduktion u. a. m.

Qualifikationsziele

Klassische und neue Anwendungen in der Industrie sowie aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse zeigen den Leistungsstand von FTS und mobiler Robotik. Das technische und wirtschaftliche Potenzial bestehender und zukünftiger Einsatzfelder wird vorgestellt. Zudem erhalten die Teilnehmer einen Ausblick auf neueste Technologien autonomer Systeme und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Fertigung, Handhabung, Logistik und Service.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.