Technologieforum: Fahrerlose Transportsysteme (FTS) und mobile Roboter

Chancen I Technologien I Wirtschaftlichkeit

Mittwoch 18.09.2019


in iCal speichern

590,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Der Trend zur wandlungsfähigen Produktion stellt immer höhere Anforderungen an die Intralogistik. Flexible fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind ein Schlüsselelement, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. So versprechen innovative Technologien wie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen oder neuartige Sensoren und Konzepte zur Lokalisierung der Fahrzeuge neue Möglichkeiten in der industriellen Produktion und Logistik. Große heterogene Fahrzeugflotten teilen Umgebungsinformationen über die Cloud, wobei die Fahrzeugrechner als »Edge Devices« fungieren und somit den Weg zu einer verteilten Cloudarchitektur, dem sogenannten »Fog«, ebnen. Die Fahrzeuge werden flexibler bei gleichzeitiger Optimierung von Bauraum und Nutzlast und bestimmen je nach Auftrags- und Verkehrslage autonom ihre optimalen Routen durch die Fabrik. Künftig sollen sich die Fahrzeuge zunehmend selbst organisieren können, vom Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer lernen und entsprechend reagieren können. Das achte Technologieforum für fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter stellt diese neuen Technologien vor und zeigt, welche Ansätze realistisch bereits in den nächsten Jahren wirtschaftlich umsetzbar sind und welche schon heute in der Produktion und Logistik zum Einsatz kommen.

Zielgruppe

Anwender, Ausrüster, Hersteller und Entwickler von Automatisierungslösungen in Materialfluss, Logistik, Produktionsautomatisierung und Servicerobotik

Themen

  • Innovative und erfolgreiche Anwendungen von FTS und mobilen Robotern in Produktion, Logistik und Dienstleistung
  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen – Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten für fahrerlose Transportsysteme
  • Kooperative Navigation – Aktuelle Anwendungen und zukünftige Einsatzfelder
  • Neuartige Lokalisierungskonzepte für fahrerlose Transportfahrzeuge
  • Beispiele innovativer FTS Anwendungen wie das Kommissionieren im Online Handel, die logistische Versorgung in der Automobilproduktion u. a. m.

Qualifikationsziele

Klassische und neue Anwendungen in der Industrie und Logistik sowie aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse zeigen den Leistungsstand von FTS und mobiler Robotik. Das technische und wirtschaftliche Potenzial bestehender und zukünftiger Einsatzfelder wird vorgestellt. Zudem erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Grundlagen der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens sowie einen Ausblick auf neueste Technologien autonomer Systeme und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Fertigung, Handhabung, Logistik und Service.

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.