Beschichtungstechnik Automotive

Materialien und Lackiertechnik in der Automobilproduktion

Donnerstag 18.10.2018


in iCal speichern

590,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Die Automobillackierung spiegelt den ersten Eindruck eines Fahrzeugs wider und schützt über viele Jahre eine zunehmende Anzahl an Werkstoffen unter anspruchsvollen Bedingungen. Daher trägt sie im Zusammenhang mit weiteren am Fahrzeug eingesetzten Beschichtungsstoffen zur Wertsteigerung und zum Werterhalt eines Fahrzeugs bei. Die Technik, die solch hochwertige Oberflächen ermöglicht, entwickelt sich stetig weiter. Vollautomatisierte und flexible Lackierlinien sind heute schon Realität, modularen Lackierkonzepten könnte die Zukunft gehören. Nutzen Sie die Gelegenheit, in dieses facettenreiche Thema einzutauchen und sich mit unseren Experten auf dem Gebiet der Beschichtungstechnik auszutauschen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sowie Quereinsteiger aus Fahrzeugproduktion, Lackiererei, Engineering, Anlagenplanung und Instandhaltung

Themen

  • Grundlagen der Lacktechnologie
  • Lackierung in der Prozesskette
  • Lackieranlagenplanung
  • Oberflächenprüfung und Qualitätsmanagement
  • Aktuelle Trends und Entwicklungen

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer erwerben umfassendes Wissen zu allen Schritten der Prozesskette der Beschichtungstechnik in der Automobilproduktion: Von der Lackrohstoffkunde bis zur Applikation und vom Autoserienlackaufbau bis zur Kapazitätsplanung einer Lackieranlage.

Forschungsgesellschaft f. Pigmente und Lacke e.V.

Allmandring 37
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.