Faserverbundkunststoffe sicher bearbeiten

FVK spanend bearbeiten

650,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Bei der Zerspanung von Faserverbundwerkstoffen fallen große Mengen feiner, abrasiver und teilweise leitfähiger Stäube an, die eine Gefährdung für Menschen, aber auch für die Bearbeitungsmaschine und die Prozesssicherheit darstellen. Deshalb ist eine möglichst vollständige Absaugung bei der Trockenzerspanung notwendig. Eine Alternative bietet die Nasszerspanung, die in Deutschland aktuell jedoch nur sehr selten eingesetzt wird.Im Seminar werden verschiedene Absaugtechniken und Vorgehensweisen für die Trockenzerspanung sowie die notwendige Anlagentechnik und Anforderungen der Nasszerspanung mit Kühlschmierstoffen präsentiert. Im Anschluss an den Theorieteil erfolgen praktische Vorführungen, wobei Referenten aus Forschung und Praxis aktuelle Erkenntnisse und deren erfolgreiche Umsetzung in der Industrie präsentieren.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Arbeitsvorbereitung, Produktion und Arbeitssicherheit von Unternehmen, die FVK spanend bearbeiten oder dies in Zukunft planen

Themen

  • Gefährdungen durch FVK-Stäube, Sicherheitsvorkehrungen und Richtlinien
  • Absaugtechniken und Absaugsysteme für die 3- und 5-Achs-Bearbeitung
  • Kühlschmierstoffe und Filteranlagen für die FVK-Nasszerspanung
  • Bauteil-Reinigung, KSS-Verträglichkeit und Klebe-/Lackierfähigkeit
  • Praxisteil: Absaugtechnik und Nasszerspanung von FVK

Qualifikationsziele

Die Seminarteilnehmer kennen Techniken und Vorgehensweisen zur sicheren Trocken- und Nasszerspanung von Faserverbundwerkstoffen. Die Praxisbeispiele machen die theoretischen Ausführungen erlebbar und erleichtern den Transfer ins eigene Arbeitsumfeld.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.