Anwendungsmöglichkeiten der Partikelmesstechnik und Rheologie bei der Herstellung von Suspensionen und Emulsionen

Mittwoch 06.12.2017


in iCal speichern

690,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Viele Produkte aus der Lack- und Farbindustrie, Chemie, Lebensmittelindustrie und Pharmazie werden als Dispersionen verarbeitet und in dieser Form verkauft. Dabei sind die Partikeleigenschaften wie Größen- und Formverteilung sowie die rheologischen Eigenschaften von tiefgreifender Bedeutung. In diesem Seminar lernen Sie die Methoden zur Partikelmesstechnik und Rheometrie sowie die Anwendungsmöglichkeiten bei der Herstellung und Stabilisierung von Dispersionen kennen.

Zielgruppe

Chemiker, Materialwissenschaftler und Verfahrenstechniker aus den Bereichen Pharmazie, Lacke/Farbe, Chemie und Lebensmitteltechnik, die sich mit der Formulierung und Stabilitätsprüfung von Dispersionen beschäftigen

Themen

  • Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten der Partikelmesstechnik und Rheologie
  • Einfluss der Partikeleigenschaften auf das rheologische Verhalten
  • Einfluss der Stabilisierung auf die Endeigenschaften von Dispersionen

Qualifikationsziele

Nach dem Seminar beherrschen die Teilnehmer die Grundlagen zur Herstellung, Verarbeitung und Charakterisierung der Partikel in Dispersionen.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.