Industrie 4.0 für den Mittelstand

Aktuelle Studie kostenlos anfordern!*

Nein, danke. Ich brauche keine Informationen zu Industrie 4.0.

*Ich willige ein den Newsletter der Produktionsakademie zu beziehen. Ich kann jederzeit wiederufen.

Squeeze Page

* Pflichtfelder

Future PowerCaps

Materialien, Herstellverfahren und zukünftige Anwendungen für mobile Energiespeicher

Dienstag 28.11.2017


in iCal speichern

450,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Neuentwicklungen aus dem Bereich der Speichertechnologien versprechen vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Intralogistik, Mobilität und bei Consumerprodukten. So werden Batterien mit hohen Energiedichten und Superkondensatoren mit hohen Leistungsdichten vermehrt zur Energierückgewinnung bzw. Rekuperation in der Antriebstechnik eingesetzt. Speziell Superkondensatoren kommen dann zum Einsatz, wenn die Schnellladefähigkeit im Vordergrund steht. Großes Potenzial wird dabei der intelligenten Kombination von Superkondensatoren und Batterien zugeschrieben. Zur Leistungssteigerung der bestehenden elektrochemischen Energiespeichersysteme bedarf es neuer funktionaler Nanomaterialien und der Entwicklung innovativer Produktionsprozesse für deren industrielle Herstellung. In diesem Seminar berichten und diskutieren Experten aus Wissenschaft und Industrie über aktuelle Entwicklungstrends, neue Herstellverfahren und Anwendungsszenarien und deren Bedeutung für elektrischen Speicher.

Zielgruppe

Systementwickler, die hohe Leistungen bei gleichzeitig hoher Energiedichte in ihren Systemen benötigen, Entwickler von elektrischen Antrieben mit Schnellladefunktion und Rekuperation, Materialexperten, Produktionsplaner und Mechatroniker

Themen

  • Nutzung positiver Aspekte von Batterien und SuperCaps in einem Hybrid-System
  • Anforderungen aus dem Bereich der Elektromobilität
  • Zukünftige Anforderungen an Energiedichte, Leistungsdichte und Sicherheit
  • Rekuperation und Vermeidung von Lastspitzen
  • Neue Herausforderungen durch Gleichspannungsnetze
  • Zukünftige Batteriefertigung aus Sicht der Automatisierung
  • Industrie 4.0 – Intelligente prozessübergreifende Steuerung

Qualifikationsziele

Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, die Einsatzbereiche von PowerCaps und deren zukünftige Marktchancen zu beurteilen. Sie kennen die möglichen Leistungsdaten von PowerCaps sowie die potenziellen Herstellungsverfahren und können deren Anwendbarkeit beurteilen.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.