Industrie 4.0 – Führung 4.0 (AUSGEBUCHT)

Mitarbeiter erfolgreich in Industrie 4.0 führen

Dienstag 05.12.2017

alternative Termine:
Dienstag 28.11.2017


in iCal speichern

590,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Dieser Termin ist bereits ausgebucht. Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir einen zweiten Termin am 28.11.2017 an. Melden Sie sich dazu per E-Mail an anmeldung@stuttgarter-produktionsakademie.de oder über unsere Website an.

Die vierte industrielle Revolution hat begonnen und bringt großes Potenzial mit sich. Dabei entstehen Veränderungen nicht nur auf technischer Seite, sondern auch für die Mitarbeiter und Führungskräfte. Was sind das für Veränderungen und wie begleiten Sie diese als Führungskraft oder Projektleiter? Welche neuen Kompetenzen und kommunikativen Fähigkeiten werden von Ihnen im Zuge von Industrie 4.0 gefordert? Wie sorgen Sie für eine große Akzeptanz der Veränderung und Motivation in der Umsetzung? In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter im Arbeitsalltag mit auf den Weg in die Umsetzung von Industrie 4.0 nehmen und so Ihr Unternehmen mit der gesamten Mannschaft fit machen für die Zukunft.

Zielgruppe

Führungskräfte und Projektleiter produzierender Unternehmen, die ihre Mitarbeiter auf dem Weg zu Industrie 4.0 begleiten

Themen

  • Führungsrolle – wie sich Ihre Führungsrolle im Zuge von Industrie 4.0 verändern wird und welche neuen Kompetenzen von Ihnen gefordert werden
  • Kommunikation – wie Sie Veränderungen im Rahmen von Industrie 4.0 Einführungsprojekten nutzenorientiert argumentieren
  • Empathie – wie Sie Ängste und Widerstände Ihrer Mitarbeiter vor Veränderungen in der Produktionsarbeit der Zukunft erkennen, verstehen und wertschätzend ausräumen
  • Coaching – wie Sie Mitarbeiter auf ihre neue Rolle in Industrie 4.0 vorbereiten und begleiten
  • Motivation – wie Sie die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen in einem hoch technologisierten und automatisierten Umfeld fördern und auch alteingesessene Mitarbeiter mit auf den Weg in die Zukunft nehmen
  • Kooperation – wie Sie Interessen unterschiedlicher Fachwelten oder unterschiedlicher Unternehmenswelten zusammenführen und gegenseitiges Verständnis schaffen

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer lernen psychologische Hintergründe des menschlichen Verhaltens kennen, bekommen Kommunikationswerkzeuge an die Hand und können diese situationsgerecht und zielorientiert im Veränderungsprozess im Rahmen von Industrie-4.0-Migrationsszenarien anwenden.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.