Industrie 4.0 für den Mittelstand

Aktuelle Studie kostenlos anfordern!*

Nein, danke. Ich brauche keine Informationen zu Industrie 4.0.

*Ich willige ein den Newsletter der Produktionsakademie zu beziehen. Ich kann jederzeit wiederufen.

Squeeze Page

* Pflichtfelder

Sommer-Spezial Prozess-FMEA, Besondere Merkmale und Control-Plan

Integriert und durchgängig erstellen

Mittwoch 02.08.2017

alternative Termine:
Donnerstag 23.11.2017


in iCal speichern

650,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine wirkungsvolle Methode des operativen Risikomanagements. Die Prozess-FMEA lässt eine Produktion im virtuellen Zeitraffer ablaufen und kann auf diese Weise Risiken rechtzeitig aufdecken. Aus diesen identifizierten Risiken lassen sich gezielt Maßnahmen zur Fehlervermeidung und -erkennung ableiten. Dieses Wissen wird im Control-Plan (auch Produktions-Lenkungs-Plan genannt) dokumentiert. Damit erhalten die Mitarbeiter aus der Produktion die für eine Null-Fehler-Produktion relevanten Informationen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus FMEA-Koordination, FMEA-Moderation, Qualitätsmanagement, Arbeitsvorbereitung und Prüfplanung

Themen

  • FMEA-Erstellung nach VDA
  • Regeln zum Aufbau der Prozess-FMEA
  • Regeln zur Risikobewertung in der Prozess-FMEA
  • Umgang mit Besonderen Merkmalen
  • Integrierte Erstellung der Prozess-FMEA und des Control-Plans
  • Regeln zur Prüfplanung einer Null-Fehler-Produktion
  • Erstellung der Prozess-FMEA und deren Kopplung mit Besonderen Merkmalen
  • Umsetzung in der Software IQ-FMEA

Qualifikationsziele

Nach diesem Seminar kennen die Teilnehmer einfache und verständliche Regeln zum Aufbau und zur Erstellung der Prozess-FMEA. Sie sind in der Lage, effektive und effiziente Prüfstrategien zum Aufbau einer Null-Fehler-Produktion im Unternehmen zu planen. Die Zusammenhänge zwischen der Prozess-FMEA, dem Process-Flow-Chart und dem Control-Plan sind ihnen klar. Dadurch gelingt es ihnen, mit minimalem Aufwand eine integrierte und durchgängige Dokumentation zwischen Prozess-FMEA, Process-Flow-Chart und Control-Plan zu erstellen.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.