Rüstzeitreduzierung in der Prozessindustrie

Maschinen und Anlagen produktiv betreiben, richtig optimieren

Donnerstag 12.10.2017


in iCal speichern

590,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Für die Prozessindustrie ist charakteristisch, dass die eingesetzten Materialien durch physikalische, chemische oder ­biologische Verfahren meist in hochintegrierten Prozessketten verändert werden. Die Branche ist durch anspruchsvolle Technologien, einen starken Fokus auf Prozessinnovation und hohe Investitionen in Maschinen und Anlagen gekennzeichnet. Sie verfolgt das Ziel, die eingesetzten Maschinen und Anlagen an der maximalen Auslastungsgrenze zu betreiben. Durch immer mehr neue Rezepturen und abnehmende Mengen je Fertigungsauftrag wird es immer schwieriger, das Auslastungsziel zu erreichen. In den meisten Unternehmen der Prozessindustrie gilt Umrüsten als notwendiges Übel. Dabei werden die Potenziale im Rüstprozess selbst und in den entsprechenden Versorgungs- und Planungsprozessen vernachlässigt.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion und Prozessindustrie

Themen

  • Grundlagen und Kennzahlen bei Maschinen und Anlagen der Prozessindustrie
  • Erfassung der Maschinenverfügbarkeit
  • Kampagnenbildung und Flexibilität
  • Analyse langwieriger Prozesse mit mehreren Bedienern in der Prozessindustrie
  • Optimierungsansätze für das Rüsten und Einfahren von komplexen Maschinen und Anlagen

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer erfahren, wie der Rüstaufwand bei Maschinen und Anlagen der Prozessindustrie nachhaltig reduziert werden kann und welche Möglichkeiten zur Beeinflussung der Rüstzeiten sinnvoll einsetzbar sind.

Die Teilnehmer sind in der Lage

  • rüstzeitrelevante Potenziale zu identifizieren, zu bewerten und zu heben,
  • Rüstvermeidungsmaßnahmen zu identifizieren und
  • die Auslastung von Maschinen und Anlagen zu steigern.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.