Industrie 4.0 für den Mittelstand

Aktuelle Studie kostenlos anfordern!*

Nein, danke. Ich brauche keine Informationen zu Industrie 4.0.

*Ich willige ein den Newsletter der Produktionsakademie zu beziehen. Ich kann jederzeit wiederufen.

Squeeze Page

* Pflichtfelder

Fehlzeiten in der Produktion minimieren

Mehr Produktivität durch weniger Ausfälle

Mittwoch 15.11.2017


in iCal speichern

590,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Wenn Sie die Anwesenheitsquote und die Produktivität Ihrer Beschäftigten optimieren wollen, brauchen Sie dazu psychisch und physisch gesunde Mitarbeiter und deren Commitment. In unserem Seminar erfahren Sie, was Sie (noch) tun können, um diese Ziele zu erreichen. Wir bieten Ihnen dazu eine systemische Landkarte der Einflussfaktoren, Instrumente zur Analyse der spezifischen Situation in Ihrem Betrieb, viele Ansatzpunkte für konkrete Verbesserungsmaßnahmen und ein integratives Gesundheitsmanagement als Rahmenmodell. Das Seminar zielt in erster Linie auf einen präventiven Ansatz.

Zielgruppe

Führungskräfte aus Produktion und Fertigung, Personal- und Organisationsentwickler

Themen

  • Typische Herausforderungen an Arbeitsplätze in der Produktion
  • Ansatzpunkte – Einflussfaktoren auf Fehlzeiten in produzierenden Unternehmen
  • Analyseinstrumente (u.a. WAI, Instrumente zur Messung psychischer Belastungen, einfach anwendbare Ergonomie Tools, Fokusgruppen)
  • Nachhaltige Wirkung der Maßnahmen – Integratives betriebliches Gesundheitsmanagement als Rahmenkonzept
  • Die Rolle der Führungskräfte – gesundheits- und lebensphasengerechte Führung in der Produktion
  • Gespräche mit belasteten Mitarbeitern, Gespräche bei häufigen Kurz-Fehlzeiten
  • Arbeitszeitmanagement – sozial und gesundheitsverträgliche Gestaltung von Schichtarbeit, Möglichkeiten bei erhöhten Flexibilitätsanforderungen
  • Hinweise für praktisches Ausfallmanagement (Ausgleich von Fehlzeiten)
  • Change Management und Erfolgsfaktoren

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer lernen Analyseinstrumente kennen und wissen, wie sie diese einsetzen, um gezielte Interventionen anzusteuern. Sie können die Prinzipien des Integrativen Gesundheitsmanagements anwenden, um Maßnahmen systematisch zu koordinieren. Praktisch vertieft werden die Themen Führung und Arbeitszeitmanagement.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.