Montagegestaltung

Montageplanung bei komplexen Produkten mit hohem Arbeitsaufwand

Dienstag 10.10.2017

alternative Termine:
Dienstag 14.11. - 15.11.2017


in iCal speichern

590,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

In der Serien- und Massenfertigung haben sich Ansätze wie Fließmontage, One-Piece-Flow und Kanban bewährt. Diese Prinzipien stoßen allerdings bei komplexen, variantenreichen Produkten mit geringer Jahresstückzahl und hohem Montageaufwand an ihre Grenzen. Das Seminar zeigt, welche Strukturen einerseits die Flexibilität und Reaktionsfähigkeit sichern, andererseits die Ansprüche an Standardisierung und Wirtschaftlichkeit erfüllen. Die Teilnehmer lernen eine strukturierte Herangehensweise zur Gestaltung von Montagesystemen kennen, die den Anforderungen komplexer Montageaufgaben gerecht werden. Durch das direkte Anwenden des neuen Wissens in einer Beispielmontage vertiefen sie den Lerninhalt und verstehen den Einfluss einzelner Gestaltungsrichtlinien auf die Effizienz eines Montagesystems.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Produktion, Logistik, Produktionsplanung und -steuerung

Themen

  • Montageablaufarten – von der Standplatzmontage bis zur Mixed Model Line
  • Zusammenspiel von Logistik und Montage
  • Erstellen von Montagevorranggraphen am Demonstrator
  • Anforderungen an logistische Versorgungsprozesse

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer lernen

  • die Grundlagen einer effizienten Montage sowie eine systematische Vorgehensweise zur Analyse, Strukturierung und Konzeption der Montage,
  • Montageinhalte und -reihenfolge zu planen,
  • einen virtuellen Takt einzuführen,
  • die Durchlaufzeit zu reduzieren,
  • die Bereitstellung den Anforderungen der Montage anzupassen sowie die Montage und Logistik zu synchronisieren und
  • Komplexität und Varianz zu beherrschen.

„Sehr umfangreiches Seminar mit vielen Ansatzpunkten für Montagegestaltung und Montageumfeld.“
Daniel Wedele, ETO Magnetic GmbH

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.