Design Thinking

Berufsbegleitende Weiterbildung

Donnerstag 20.02. - 26.05.2020


in iCal speichern

Anfrage Inhouse Seminar

1.200,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

“The main tenet of design thinking is empathy for the people you´re trying to design for” (David Kelley), denn nur nutzerzentriert gedachte Lösungen entsprechen dem, was NutzerInnen heute von einem Produkt oder einer Dienstleistung erwarten: Die intuitive und passgenaue Lösung eines Problems sowie die Befriedigung eines individuellen Bedürfnisses. Die sogenannte User Experience, also die Erfahrung der NutzerInnen, wird somit zum strategischen Hauptziel vieler Unternehmen, wobei die nutzerzentrierte Innovationsmethode Design Thinking dabei die wohl erfolgversprechendste Taktik zu einem agilen und kreativen Mindset darstellt – interdisziplinär handelnd, kreativ problemlösend und empathisch agierend.

Dank praktischem und innovativem Blended Learning Format können Sie sich parallel zu Ihrem Beruf weiterbilden.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fach- oder Führungskräfte, die sich berufsbegleitend zum Thema Design Thinking weiterbilden möchten. Mindestvoraussetzung ist ein Abschluss als Techniker, Meister oder Fachwirt oder ein Studienabschluss.

Themen

  • Grundlagen des "Design Thinking"
  • Mehrwerte eines nutzerzentrierten Prozesses und „Emphatic Design“
  • Kombination des Design Thinking mit anderen Innovationsmethoden
  • Workshopkonzeption und -moderation

Qualifikationsziele


  • Kennen und Verstehen des Prozesses „Design Thinking“ und dessen Grundlagen
  • Begreifen der Relevanz und des Mehrwertes eines nutzerzentrierten Prozesses und „Emphatic Design“
  • Fähigkeit, Design Thinking mit anderen Innovationsmethoden zusammen zu führen
  • Fähigkeit, Kreativitätsmethoden anzuwenden und verschiedene Design Thinking Methoden einzuordnen
  • Innovatives methodisches Denken und Handeln
  • Erste eigene Workshops konzipieren und moderieren

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.