Design Thinking und Lean Startup

Innovationsmethodik erfolgreich und zielgerichtet anwenden (Insgesamt 2 Tage: Design Thinking am 17.4.2020 und Lean Startup am 24.4.2020)

Freitag 17.04. - 24.04.2020


in iCal speichern

Anfrage Inhouse Seminar

1.380,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Unternehmen behalten mit Design Thinking und Lean Startup den Nutzer und seine Bedürfnisse im Fokus. Design Thinking stellt mit seinen ethnographischen Methoden ein besseres Verständnis des Nutzers sicher. Kreative Methoden und Verfahren ermöglichen es Produktideen schnell und kundenorientiert zu entwickeln. Lean Startup geht noch einen Schritt weiter: Diese Methode ermöglicht frühestmöglich Markttests und validiertes Lernen auf Basis von Kundenfeedback. Mit schnellen und häufigen Iterationen bauen Sie schnell ein tragfähiges Geschäftsmodell auf. Das Risiko der Markteinführung verringert sich.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus F&E, Projektmanager, Produktmanager und Product-Owner, Methoden- und Transformation-Coaches

Themen

  • Überblick und Einordnung von Methoden des Design Thinking
  • Grundlagen und Phasen im Design Thinking und Lean Startup
  • Eye of the User/Define the problem - Methoden und praktische Übungen
  • Ideate - Methoden und praktische Übungen
  • Build und Prototype - Methoden und praktische Übungen
  • Test und Evaluate - Methoden und praktische Übungen
  • Value Proposition und Business Model Canvas
  • Risk Analysis, Build und Test MVP (Minimum Viable Product)
  • Fragerunde zu konkreten Anwendungsfällen und Problemstellungen

Qualifikationsziele

Im Seminar erhalten Sie fokussierte, theoretische Einblicke in kundenzentrierte Methoden, insbesondere Design Thinking und Lean Startup. Ein Schwerpunkt liegt auf der praktischen Anwendung der Methoden in Teams und Gruppenarbeit. In exemplarischen Anwendungsfällen lernen Sie, die Methoden erfolgreich einzusetzen. Ihre Referenten Felix Wigand und Julian M. Hoch sind Experten für Design Thinking im Kontext von Digitalisierung bei mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen.

  • Sie erhalten einen Überblick über kundenzentrierten Innovationsmethoden und können diese entlang des Innovations- und Designprozesses einsetzen.
  • Sie erfahren, wann und warum bestimmte Methoden sinnvoll eingesetzt werden können.
  • Sie lernen die Methoden durch praktische Anwendung kennen und erweitern Ihr eigenen ‚Werkzeugkasten‘.
  • Sie erhalten weitere Anknüpfungspunkte und Empfehlungen für sinnvolle methodische und toolbasierte Vertiefungen.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.