Energiemanagement

Messung und Verifikation, Effizienztechnologien und Finanzierung

Dienstag 26.03. - 27.03.2019


in iCal speichern

Anfrage Inhouse Seminar

990,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Konkurrenzfähige Industrieproduktion erfordert Produktivitätssteigerung in allen Bereichen. Neben den klassischen Optimierungen im Bereich LEAN birgt die Ressource Energie große Optimierungspotenziale. Der effiziente Umgang mit Versorgungsmedien wie Strom, Wärme, Kälte oder Druckluft sind relevante Wettbewerbsfaktoren. Das Alleinstellungsmerkmal dieses Seminars ist die Kombination aus Produktions- und Energieeffizienzexpertise der Referenten aus Industrie und angewandter Forschung. Lernen Sie die neuen Anforderungen für Energiemanagementsysteme nach ISO 50001 kennen und bilden Sie sich zu den neuesten Entwicklungen bei Effizienztechnologien fort. Neben modernen Methoden zur Bewertung, Finanzierung und Umsetzung von Energieeffizienz-Investitionen werden Hilfestellungen präsentiert, um Energieeffizienzprojekte erfolgreich gegenüber Entscheidern zu kommunizieren.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte mit Aufgaben im Umwelt- und Energiemanagement oder der Instandhaltung, Energieberater und Projektentwickler aus dem Energiedienstleistungsmarkt

Themen

  • Energiemanagement als Wettbewerbsfaktor
  • Energieeffizienzsteigerung bei Druckluft-, Wärme- und Kältebereitstellung
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • Neue Anforderungen im Energiemanagement – Messung und Verifizierung
  • Nachweisführung bei Energieeinsparmaßnahmen
  • Einsatz von Simulationswerkzeugen
  • Innovative Finanzierungsmöglichkeiten
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung, Bewertung und Umsetzungsmöglichkeiten von Energieeffizienz-Projekten

Qualifikationsziele

Dieses Seminar verschafft den Teilnehmern einen prägnanten und praxisbezogenen Überblick über aktuelle Themen im Bereich Energiemanagement und Energieeffizienz in der Produktion. Sie lernen die Eckpfeiler der aktualisierten Normen, Richtlinien und gesetzlichen Regularien kennen und ergänzen Ihr Wissen im Bereich Effizienztechnologien. Best-Practice-Beispiele zu Energieeffizienzmaßnahmen in der Produktion und im direkten Produktionsumfeld zeigen Optimierungspotenziale auf, sodass es Ihnen leichtfällt, diese im eigenen Unternehmen zu identifizieren und umzusetzen.

Die Teilnehmer lernen Vorgehensweisen zur Bewertung von Energieeffizienz-Maßnahmen kennen und erhalten einen Überblick über (Fremd-)Finanzierungsmöglichkeiten. Sie sind nach dem Seminar in der Lage, bisher nicht beachtete Potenziale im Bereich der Energieeffizienz zu erkennen und zu nutzen. Die Umsetzungsbeispiele von Unternehmen liefern konkrete Tipps aus der Praxis, sodass die Teilnehmer wertvolle Anregungen für den Übertrag in das eigene Arbeitsumfeld erhalten.


Die Teilnehmer erhalten einen Teilnahmenachweis über 18 UE (bei Teilnahme an zwei Tagen). Dieser kann beispielsweise bei der BAFA als Fortbildungsnachweis eingereicht werden.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.