Energieflexible Fabrik (Live-Webinar)

Robustheit der Energieversorgung und Kosteneinsparung durch Energieflexibilität

0,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Vor dem Hintergrund der Energiewende wird der Anteil der erneuerbaren Energien weiter steigen. Mit einer flexiblen Fabrik bleiben die Produktionsprozesse trotz zukünftig schwankender Stromversorgung stabil und ermöglicht zusätzlich eine Partizipation am Strommarkt. Tragen auch Sie zum Gelingen der Energiewende bei, indem Sie sich in diesem Webinar informieren, wie durch Energieflexibilitätsaudits Maßnahmen identifiziert und Energieflexibilitätspotentiale quantifiziert werden. Lernen Sie eine Energieflexibilitätsmaßnahme am Beispiel eines bivalenten, industriellen Systems aus der Magnesiumdruckgussindustrie (bivalenter Ofen) kennen und erfahren Sie, wie Sie vorhandene Energieflexibilitäten am Markt verkaufen können.

Das Webinar findet von 10 bis 11:30 Uhr statt. Den Zugangslink zum virtuellen Seminarraum erhalten Sie rechtzeitig vorm Webinar per E-Mail.

Zielgruppe

Werksleiter, Produktionsleiter, Produktionsoptimierer, Energiemanager, Kundenbetreuer von Verteilnetzbetreibern, Energiedienstleister (Aggregatoren)

Themen

  • Energieflexibilitätsaudit: Methodik und Lessons Learned
  • Grundwissen zu bivalenten, industriellen Systemen, Aufzeigen von Energieflexibilitätspotential am Beispiel der Magnesiumdruckgussindustrie
  • Einführung in die Architektur einer generischen Plattform für das Management von Energieflexibilitäten zur IT-seitigen Synchronisation von Energiebedarf und -angebot

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer

  • lernen die Methodik zur Identifizierung und Charakterisierung von Energieflexibilitätsmaßnahmen kennen
  • kennen die Vorteile von bivalenten, industriellen Systemen im Vergleich zu monovalenten Systemen
  • erhalten Einblick in aktuelle Beispiele für Energieflexibilitätsmaßnahmen, z. B. anhand eines Anwendungsbeispiels der Magnesiumdruckgussindustrie
  • sind sensibilisiert für IKT als Voraussetzung für Energiewende
  • kennen die Grundlagen zur Synchronisation von Energiebedarf und -angebot
  • kennen den Mehrwert der Energiesynchronisationsplattform

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.