Nutzerzentrierte Softwareentwicklung - von der Projektplanung bis zum Usability Testing

Grundlegende Methoden und Werkzeuge für die erfolgreiche Etablierung nutzerzentrierter Softwareentwicklung in der Praxis

Montag 02.12. - 03.12.2019


in iCal speichern

Anfrage Inhouse Seminar

1.290,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Der stetig wachsende Stellenwert von nutzerzentrierten Produkten führt auch zu Änderungen in den Prozessen der Softwareentwicklung. Doch obwohl Ansätze der agilen Softwareentwicklung Hand in Hand mit den Prozessen für Usability und User Experience gehen, fehlt es besonders kleinen Entwicklungsorganisationen immer noch an Wissen und Erfahrung um einen adäquaten Usablity-Reifegrad zu erreichen.

Mit diesem Seminar erhalten Sie Wissen zu aktuellen Trends der nutzerzentrierten Softwareentwicklung und wie Sie diese in Ihren Projekten etablieren können.

  • Wir geben Ihnen das Rüstzeug, um auch für spezielle Anforderungen oder kleine Budgets die passende Usability-Strategie entwickeln zu können.
  • Sie dürfen gerne Ihre eigene Problemstellungen oder aktuelle Anwendungen zur Evaluation und Optimierung mitbringen.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Softwareentwicklung und Produktdesign, der Prozessindustrie, Automotive und Medizintechnik

Themen

  • Was sind die aktuellen Trnds und Tendenzen in der nutzerzentrierten Softwareentwicklung?
  • Grundlagen zu Usability und User Experience
  • Wie werden Usability-Aktivitäten geplant und umgesetzt?
  • Wie wird Softwaredesign auf menschliches Vehalten hin ausgerichet?
  • Welche Methoden zur Erfassung von Nutzerbedürfnissen gibt es?
  • Wie werden Informationsarchitekturen und Prototypen erfolgreich designt und umgesetzt?
  • Welche Evaluationsmethoden gibt es?
  • Wie werden Methoden und Prozesse der nutzerzentrierten Softwareentwicklung erfolreich umgesetzt?
  • Wie Sie auch mit kleinem Budget nutzerzentrierte Softwareentwicklung erfolgreich umsetzen?

Qualifikationsziele

Sie erhalten das Rüstzeug, die richtigen Methoden auszuwählen sowie schnell und iterativ Prototypen zu entwickeln. Sie lernen die passenden Nutzertests vorzubereiten, durchzuführen und Optimierungsmaßnahmen abzuleiten. Sie erfahren wie Designs auf psychologische Verhaltensmuster gemappt werden und erhalten einen Methodenpool zu Usability und User-Experience-Aktivitäten. Sie wenden einzelne Methoden im Seminar an praktischen Beispielen an. Teilbereiche sind die Analyse und Determination von Nutzeranforderungen, sowie die Entwicklung von Informationsarchitekturen und Prototypen (Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich). Außerdem lernen Sie, wie Sie Ihre Prototypen und Anwendungen auf typische Messmetriken hin evaluieren können und worauf Sie achten müssen um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen. Mit Praxisbeispielen und fundiertem Wissen aus der Wissenschaft und Industrie erhalten Sie die benötigten Kenntnisse und Fähigkeiten, um nutzerzentrierte Prozesse zu etablieren oder optimieren.

  • Sie erfahren wie die nutzerzentrierte Softwareentwicklung im Unternehmen umgesetzt wird.
  • Sie erhalten das Wissen über das menschliche Nutzerverhalten und wie Nutzerschnittstellen funktionieren müssen um die Mensch-Computer-Interaktion erfolgreich zu machen.
  • Sie erwerben die Fähigkeit nutzerzentrierte Softwareentwicklungen zu planen, Methoden auszuwählen und anzuwenden.
  • Sie erfahren, wie Sie User-Needs-Assessments durchführen
  • Sie erwerben die Fähigkeit iterativ Prototypen zu entwickeln.
  • Sie lernen, Nutzertests vorzubereiten, durchzuführen, Ergebnisse auszuwerten und Optimierungsmaßnahmen zu entwicklen.

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart

Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Deutschland

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.