Industrielles Lernen (Webinar)

Neue strategische Dimensionen des Lernens in der Industrieproduktion

100,00 €*

* In der Teilnahmegebühr sind die Teilnahme an allen Vorträgen, die Tagungsunterlagen, der Mittagsimbiss sowie die Getränke und Snacks während der Pausen enthalten.

Die Fähigkeiten zum Lernen, Verbessern und Vergessen waren schon immer ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Industrieproduktion. Heute gewinnen sie aber mit der permanenten Verfügbarkeit von Wissen im Internet eine neue strategische Dimension, die weit über die Ansätze von Industrie 4.0 hinausgeht.

Professor Westkämper greift diese Thematik im Rahmen des Webinars auf, diskutiert Anwendungsfelder und Perspektiven eines Produktionssystems mit der Fähigkeit zum Lernen (Industrie 5.0).

Das Webinar beginnt um 10 Uhr und wird ca. 90 Minuten dauern. Jeder Teilnehmer erhält eine ausführliche Dokumentation. Gerne können Sie jederzeit vorab oder während des Webinars Ihre individuellen Fragestellungen einbringen, damit Professor Westkämper diese aufgreifen und diskutieren kann.

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte aus der Produktion und angrenzenden Bereichen, Verantwortliche aus den Bereichen Produktionsoptimierung, digitale Fabrik, maschinelles Lernen, technische Intelligenz, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Wissensmanagement

Themen

  • Theorien, Methoden und Gesetze des Lernens und Vergessens in der Produktion
  • Beispiele aus der Luftfahrtindustrie mit der Kalkulation von Lerneffekten
  • Lernen in modernen vernetzten Systemen durch systematisches Wissensmanagement
  • Anwendung kognitiver Methoden in der Technik und Organisation
  • KNN, Machine-Learning, Deep Learning zur Optimierung des Systems Produktion
  • Neuartige IT-Architekturen für lernfähige Systeme
  • Aktuelle Forschungen für lernfähige Rechnersysteme (organic computing)
  • Ausblick auf zukünftige Systeme mit technischer Intelligenz
  • Wirtschaftliche Potenziale und Perspektiven der lernfähigen Produktion

Qualifikationsziele

Die Teilnehmer

  • lernen neue Dimensionen des industriellen Lernens kennen und können deren strategische Bedeutung einschätzen,
  • erhalten durch Praxisbeispiele Anregungen für die Anwendung im eigenen Unternehmen,
  • haben die Möglichkeit, vorab oder während des Webinars individuelle Fragestellungen einzubringen und dazu eine konkrete Einschätzung des Experten zu erhalten,
  • erhalten eine ausführliche Dokumentation, die im Nachgang bei der Bearbeitung der Themen im eigenen Arbeitsumfeld unterstützt.

Buchungsformular


* Pflichtfelder
  • Preis
  • Frühbucherpreis
    (bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn)
    0

Bitte beachten Sie unsere Anmeldebedingungen:

Eine Änderung von Anmeldungen auf einen anderen Teilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns die Änderungen schriftlich mit. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen bei Abmeldung bis 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 100,- € berechnen. Nach diesem Termin ist die volle Teilnahmegebühr fällig.